Guter Smalltalk Mit Frauen

Wenn ja, warst du dort alleine oder mit einer anderen Person? Wer war deine Begleitung? Woher kennst du sie? Was hast du an diesem Ort gemacht, als du dort gewesen bist? All dies sind potentielle Gesprächsthemen, nutze sie. Gibt es noch weitere Tipps für Smalltalk Themen? Das Wichtigste liegt zwar auf der Hand, trotzdem möchten wir es erwähnen. Vielleicht kennst du folgende Situation: Du stehst in deinem Büro vor einem Seminarraum, weitere Leute kommen hinzu und ihr alle wartet darauf, dass ihr eintreten könnt.

Bis dato herrscht unangenehme Stille. Das Wichtigste beim Smalltalk besteht also darin, diesen überhaupt zu beginnen. Trau dich ruhig und eröffne das Gespräch. Blicke dein Gegenüber freundlich an und bemühe dich, zu lächeln. Durch dein Lächeln zeigst du der anderen Person dein Interesse. Das bedeutet für dich: Höre deinem Gesprächspartner aufmerksam zu.

Erzähle zwischendurch etwas über dich selber und stelle auch Fragen. So kommst du auf Smalltalk Themen fürs Flirten Jetzt Videokurs starten Ebenfalls ist es empfehlenswert, dass du offene Fragen stellst. Dies gilt natürlich auch beim Flirten. Offene Fragen bedeutet, dass deine Gesprächspartnerin diese nicht mit einem Ja oder einem Nein beantworten kann. Stattdessen muss sie etwas weiter ausholen. Nehmen wir an du bist in einer Bar und flirtest mit einer hübschen Frau.

Kein Wunder, das war ja auch eine lahme Frage. Sie wird dir wesentlich ausführlicher auf deine Frage antworten. Behalte deswegen immer in deinem Hinterkopf, dass offene Fragen ein Gespräch wunderbar ankurbeln, während geschlossene Fragen jedes Smalltalk Thema schon im Keim ersticken. Sprichst du nur über deine Probleme wird sie bald nicht mehr lächeln…. Gibt es auch Themen, welche sich nicht für den Smalltalk eignen?

Ja, auch diese gibt es leider. Damit du in keine Fettnäpfchen trittst, machen wir dich direkt auf diese aufmerksam. Politische Themen sind als Einstiegsgespräch oftmals schwierig. Die Gemüter erhitzen sich und es kann zu sehr angespannten Diskussionen kommen. Solltest du eine Person noch nicht sonderlich gut kennen, ist es besser von Politik als Smalltalk Thema Abstand zu nehmen.

Über deine persönlichen Probleme solltest du ebenfalls nicht unbedingt plaudern. Natürlich ist es furchtbar wenn du vielleicht vor einer Woche gekündigt wurdest oder deine noch-Freundin dich betrogen hat, allerdings kommt durch solche Themen wirklich keine positive Stimmung auf. Menschen halten sich gerne in der Nähe von Leuten auf, bei welchen sie sich wohlfühlen.

Erzählst du die gesamte Zeit darüber, dass es dir schlecht geht, ziehst du die Laune der Menschen um dich herum runter. Im schlimmsten Fall versuchen sie danach den Kontakt zu dir zu vermeiden, da sie nicht immer nur negative Dinge hören möchten. Hast du mit deinem Gegenüber vielleicht gemeinsame Bekannte, solltest du ebenfalls darauf verzichten, über diese nicht anwesende Personen schlecht zu reden oder zu lästern.

Böser Tratsch lässt dich selber nur schlecht da stehen. Denn mal ehrlich, wer hat es nötig sich über andere lustig zu machen? Suchen Sie nach Gemeinsamkeiten. Über gemeinsame Interessen zu reden, ist die einfachste Art, mit jemandem in Verbindung zu kommen. Und eine Methode, die viel persönlicher ist, als über den Regen zu reden. Und das tun Sie mit der richtigen Menge an Selbsteinbringung, Empathie und Taktgefühl", schreibt Sie in einem Psychologie-Blog. Fragen Sie die Leute nicht nach der Arbeit Wenn wir das erste Mal mit jemanden reden, neigen wir dazu, die Arbeit zu thematisieren neben dem Wetter, natürlich.

Aber die Frage, womit jemand sein Geld verdient, könnte die Konversation sofort zunichte machen. Wenn es um Smalltalk geht, sollten Sie das Karrierethema überspringen und direkt zu gemeinsamen Interessen übergehen. Akzeptieren Sie Stille Niemand mag diese unangenehmen Pausen -- aber stille Momente sind meistens gar nicht so lang, wie wir immer denken. Vielmehr kann ein bisschen Stille eine durchaus gute Sache sein. Laut Psychologie-Professor Bernardo J. Carducci sind Pausen notwendig, um eine Konversation fortzusetzen.

Das bedeutet, dass es schlau wäre, den Smalltalk bei positiven Dingen zu belassen.


Smalltalk lernen: Wie du einfach die besten Smalltalk Themen findest